Worum geht es hier
Motoquest ist eine Mischung aus Reiseportal, einer Platform fü den Austausch von Routen und Geocaching.
Entwickelt wird Motoquest als reines Freizeitprojekt - ohne jegliche kommerzielle interessen.

Von wem und warum wird Motoquest entwickelt.
Motoquest wird von Joern Karthaus entwickelt - Die Idee zu dem Projekt enstand durch eine Unzufriedenheit über die Funktionalität vorhandener Reiseportale.
Die Plattform dient dem Author als Entwicklungsfeld für aktuelle Technologien in der Softwarebranche - in erster Linie geht es hier um die Plattformen : Android, Eclipse RCP und Raspberry PI.

Für die Nutzung von Motoquest wird als mindestvorraussetzung ein Android Smartphone nötig sein.
Richtig Spass machen wird Motoquest erst durch die zusätzliche Venrwendung eines Navis.
Ein Helm mit Lautsprechern (Bluetooth Communication System) und ein Zusatzakku für das Smartphone wäre dann für den Endanwender die höchste Ausbaustufe von Motoquest.
Die Roadmap sieht eine Nutzung für die Saison 2014 vor.
Folgende Kernkomponenten von Motoquest befinden sich in der Entwicklung :